Login

Ich habe mein Passwort vergessen!

Neueste Themen
» Haruto Nimsay
Sa Apr 28, 2018 10:16 am von Haruto Nimsay

» Jacob Frye
Do Apr 26, 2018 8:29 am von Misaki Kuneko

» Kalender
Do Apr 19, 2018 8:36 pm von Yuki Shun

» Siyah Lasciare
Mi Okt 04, 2017 6:57 am von Yuki Shun

» Hana Rainasu (Ghoul) Überarbeitung
Mo Sep 25, 2017 2:21 am von Kazuto Asuneo

» Kazuto Asuneo
Mi Sep 13, 2017 8:55 pm von Hana Rainasu

» Seishin Hyosho
Mi Sep 13, 2017 7:29 pm von Hana Rainasu

» Zwilling Yuudai Hiroki
Mi Sep 13, 2017 1:26 pm von Seishin Hyosho

» Lee Raidon
Di Jun 13, 2017 7:22 pm von Akaya Kanaye

» Nova Falina
Mi Apr 12, 2017 11:10 pm von Tsuyoshi Masayoshi


Haruto Nimsay

Nach unten

Haruto Nimsay

Beitrag von Haruto Nimsay am Sa Apr 28, 2018 10:16 am

Charakterbogen

Persönliches

Name: Namsay
Vorname: Haruto
Geburtstag: 2.7.2005
Alter: 20
Geschlecht: männlich
Spezies: Halbghoul
Beruf: Sänger, Schauspieler
Sexuelle Orientierung: Hetero
Blutgruppe: B-Negativ

Aussehen

Größe: 1,80m
Gewicht: 75kg
Statur: muskulös, dünn
Gesichtsform: weiblich, weich, siehe PB
Augenfarbe: blau
Haarfarbe: Schwarz
Frisur: lang, meist offen
Kleidungsstil: ordentlich, häufig einen Anzug der locker sitzt, dunkel
Allgemeines Aussehen: ein junger Mann mit einem sehr jungen Gesicht welches schon fast weiblich wirkte, merkwürdiger weise scheinen viele Frauen diese Gesicht anziehend zu finden, zu Haruto‘s Enttäuschung auch einige Männer

Besonderes: Er besitzt einen fast makellosen Körper bis auf eine Stelle an seiner Fußsohle, an dieser befindet sich ein Brandmahl welches wie eine Krähe aussieht, aus unerklärlichen Gründen heilt sie nicht.

Charakter

Vorlieben(mind.2): Frauen, Musik, der Himmel, töten von Ermittlern

Abneigungen (mind.2): Ermittler (Tauben), Katzen, U-Bahn

Stärken (mind.2): Kämpfen, seinen Job erledigen, verführen

Schwächen (mind 2): seine Halb-Mensch Seite kann er nicht besonders leiden und auch nicht wenn er von anderen Ghoulen darauf angesprochen wird. Auch kann er Aggressiv werden wenn jemand seine Brandnarbe sieht und anspricht, ein weiteres empfindliches Thema wäre seine Familie oder genauer, sein Vater und seine Vergangenheit, welche kein Gesprächsthema werden sollte.

Charakterzüge: Er wirkt immer sehr freundlich zu Fans, Kollegen, Liebhaberinnen, generell in der Öffentlichkeit. Wer ihn aber als Ghoul kennt oder ein empfindliches Thema anschneidet lernt sein echtes, kaltes, gnadenloses und psychisch krankes ich kennen, wenn er dann noch lächelt, ist dieses eher beunruhigend auch wenn er nicht tötet.

Besonderes:  Seine gespielte Freundlichkeit fällt niemanden auf, er ist nicht umsonst Sänger und Schauspieler

Familie

Mutter: Sachi (Ghoul|Tod)
Vater: Alan (Mensch|engländer|Tod)
Sonstige Familienmitglieder: 17 Jährige Schwester Minasuki [kurz:Mina] (am leben| vom CCG gefangen)
Besondere Personen: Managerin: Ami Shinoga

Biografie

Vergangenheit: Als Kind eines Menschen und einer Ghoula hatte Haru es noch nie leicht, doch es machte es auch nicht leichter das sein Vater ein Sadist war und seine Mutter dies tolerierte da sie eine Masochistin war. Haruto hatte es nie verstanden was seine Mutter an diesen gewaltigen Mann fand da er die Folter seines Vaters nicht so Positiv wie seine Mutter aufgefasst hatte. Sie schien Haruto nicht einmal zu glauben oder es war ihr egal, dass dieser Mensch ihn in ihrer Abwesenheit schlug, Zigaretten auf ihn ausdrückte und ihn anderweitig quälte. Als Haruto's Schwester alt genug war, dass sie mit Haru und ihrem Vater zu Hause bleiben konnte, passierte es das ihr Vater einen Ring, welchen einen Raben zeigte, mit Feuer erhitzte und Haruto die Brandnarbe versetzte, woraus der Ring bestand ist Haruto nicht bekannt aber die Narbe verschwand nie. Haruto's Vater wollte dies auch an Mina, Haru's Schwester, wiederholen, in dem Moment setzte bei Haruto der Beschützerinstinkt ein, zum ersten Mal setzte Haru seine Kralle ein, gegen seinen Vater und tötete ihn dabei, Harus Mutter starb, wie Haruto später erfuhr, ebenfalls in dieser Nacht, durch die Hand eines Ermittlers. Haru nahm seine Schwester und floh damals auf die Straße, Blut hatte er nicht an seiner Kleidung, weshalb die Geschwister damals nicht auffielen. 7 Jahre passte Haruto auf Mina auf bis sie 11 und er 14 Jahre alt war, er war unterwegs als seine Schwester beim essen erwischt wurde, vom CCG, sie wurde aber aus verschiedenen Gründen nur gefangen genommen und in ein KZ gebracht, nicht zu letzt weil sie ein Einauge ist, Haru kam gerade so um zu sehen wie sie Mina in einen Sicherheitswaagen brachten, ihn sah man nicht. Die Menschheit war zu diesem Zeitpunkt Abschaum für ihn und er begann darunter zu leiden unter ihnen leben zu müssen, dies begann bei seinem verkorkstem Vater und dass das CCG seine kleine Schwester, welche nur essen, nur leben wollte, dass besserte seine Ansicht gegenüber den Menschen nicht besonders. Ein Jahr später fand ein Talentsucherrin den Jungen im Wald, er sang da, fern ab von den Menschen, da es ihn aufheiterte. Anfangs war Haruto der Frau gegenüber nicht positiv eingestimmt doch mit etwas Geduld und Freundlichkeit zeigte sie ihm das er nichts zu befürchten hatte, die Fremde stellte sich danach als Ami Shinoga vor und erklärte Haruto weshalb sie ihn ansprach, somit den Job als Sänger anbot. Haru stimmte zu, damals schien es ihm als eine einfache Arbeit und als Bonus bekam er ein Dach übern Kopf und eine Deckung schließlich, so dachte Haru, würde das CCG keinen Ghoul als Star verdächtigen. Ein und ein halbes Jahr war er dann ein Kinderstar, ein recht berühmter sogar, sein Talent wurde von mehreren Menschen gesehen, gehört und gefeiert und auch wenn er dem CCG nicht auffiel, tat er es den Ghoulen sehr wohl. Haruto riss an einem Tag aus, spazierte durch die Stadt und wurde von einem jungen Mann angesprochen, nicht älter als 18, er fragte Haru wie er zur Menschheit und zu den Ermittlern stand und da Haruto roch das der Mann ein Ghoul war antwortete er ehrlich. Mittlerweile war ihm die Menschheit egal, sie wahren halt seine Nahrungsquelle und trugen mittlerweile sogar ein bisschen seiner Bespaßung bei. Bei den Ermittlern, dem CCG, stand es aber anders, Haruto hasste sie aus tiefster Seele. Als der Fremde ihn daraufhin fragte ob er einer Gruppe, einer Organisation von Ghoulen beitreten würde fragte Haru was er dort denn machen müsste und was ihn das bringen würde, der Fremde war amüsiert aber Antwortete dem damals 15 Jährigen "zunächst musst du nichts tun, später vielleicht ein Paar Angriffe auf einzelne Ermittler, noch Später auf CCG-Einrichtungen wie zum Beispiel auch den Ghoul KZ's um Ghoule zu befreien und nicht zu letzt solltest du mit für die Organisation Jagen, noch ist sie nicht besonders Groß aber es sind jetzt bereits Ghoule unter den Mitgliedern die nicht selber Jagen können, aus verschiedenen Gründen. Das musst du aber erst machen wenn du älter bist" Haru stimmte sofort zu mit der Bedingung irgendwann auch seine Schwester aus dem KZ zu holen. Als Sänger machte er dennoch weiter, eine bessere Tarnung als das gab es nicht. Mit 18 war Haru dann laut Ami, welche mittlerweile seine Managerin war, soweit, dass er als Schauspieler arbeiten konnte und wie Viele in seiner Branche fing auch er klein an, mit Gastauftritten und heute wird er für Filme anagiert, manchmal auch Serien wobei er dort eher Nebenrollen annimmt. Seine Schwester wurde zwar noch nicht befreit aber mit den "Undergroundern" hatte er bereits schon ein CCG-Gebäude angegriffen und bekam darauf folgend einen Spitznamen von ihnen, Black Crow, wird er seit dem vom CCG genannt. Heute hat er auch gefallen an der Frauenwelt, sowohl der von Ghoulen als auch der der Menschen. Nachts bringt er der Organisation manchmal einige Leichen, um Ghoul Kinder und anderen Nicht-Jägern der Organisation aus zu helfen.

Besondere Ereignisse: hat seinen Brutalen Vater umgebracht, welchen ihm die Narbe an seinem Fuß beibrachte. Seine Mutter wurde vom CCG erledigt, seine Schwester von ihnen entführt. Er wurde zum Star in der Ghoul und der Menschenwelt.

Persönliches

Hobbys (min 2): Ermittler umbringen, mit schönen Frauen rummachen, auf Dächern rumlungern (wobei er dies eher Nachts macht wegen seines Jobs)

Eigenarten: hällt nur wenig kontakt zu seinen Bandmitgliedern, da es alles Menschen sind.

Spitznamen: Haru

Ruf: er ist sehr bekannt und beliebt bei allen Menschen und auch vielen Ghoulen, bei den Undergroundern ist er gefürchtet und respektiert

Probleme: bis auf die augsgeprägte Mordlust gegenüber CCG Leuten, nein

Beziehungen: /

Ghoul

Name: Black Crow
Namensherkunft: seine Maske ist die einer Krähe und seine Kralle unterstützt diesen Namen nochmals
Jäger?: Ja, er gehört zu den Underground Ghoulen und Jagd nicht nur für sich selbst sondern auch für einige Mitglieder dort, doch selbst das wissen nicht viele.
Ghoulmaske: eine Krähenmaske, ganz in schwarz, verdekt sein Menschenauge
Kralle/RC-Typ: Feder-Flug Krallen

Strategie: meist eine nächtliche Jagd auf unaufmerksame Menschen, es passier aber auch nicht selten das eine seiner Liebhaberinnen die das falsche Thema ansprach auf dem Tisch landete, Männer die sich für ihn interessierten ebenfalls, wobei diese nicht zu einem großartigen Gespräch kommen. Selten kommt auch ein CCG Ermittler der es mit diesem SS-Klasse Ghoul aufnehmen wollte auf die Speisekarte, diese verfolgt er manchmal sogar bis sie alleine sind
Ruf: gefürchtet (bei ermittlern so wie Ghoule) respektiert (bei den Undergroundern)
Zielgruppe: Bis auf Kinder und alte greise kommen viele ins Visir der schwarzen Krähe
Motiv: Lebensmittel technisch, schlechte Laune, blutdurst wenn er mitbekommt das jemand ein Ermittler ist, für die Underground Ghoule.
Bekanntschaft und Zustand zu anderen Ghoulen: vorhanden bei NPC’s, viele haben respekt vor ihn, manche verehren ihn sogar. Er hatte mal Kontakt zu dem wahrscheinlichen Anführer der Underground Ghoulen, ist sich nicht sicher ob er wirklich der Anführer war/ist.

Sonstiges

Weitere Charakter?: Sakiko und weitere
Regeln gelesen?: …. Ja
avatar
Haruto Nimsay

Anzahl der Beiträge : 1
Anmeldedatum : 28.04.18

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten